SERBISCHE – KROATISCHE – BOSNISCHE WÖRTER AUS DER TÜRKISCHEN SPRACHE

Die, die als Muttersprache Türkisch haben, können es leicht erkennen, dass Bosnisch, Kroatisch und Serbisch viele gemeinsame Wörter mit Türkisch haben, wenn sie sich mal mit dem Thema befassen.

In Ex-Yugoslawien lebten ja die Bosnier, Serben, Kroaten und die muslimische Völker zusammen und da übernahmen sie viele Wörter aus der türkischen Sprache. “Yugo” bedeutet auf Deutsch Süden. Mit Yugoslawien hat man die im Süden lebende Slaven gemeint. Die Türken haben die südlichen Slaven immer kulturell, ekonomisch, sozial und seelisch in aller höflichkeit und manchmal anders direkt und indirekt beeinflusst wie die Österreiocher

Diese Ähnlichkeit können nicht nur die, deren Muttersprache Türkisch ist, sehen, sondern auch die Leute, die sich mit der Entstehung und Entwicklung der süd-slavischen Sprachen beschäftigen.

Andere Beispiele dafür sind die Bücher von vielen berühmten Autoren, wie Nobelträger Ivo Andric und Mesa Selimovic. Die haben in ihren Romanen und Kurzgeschichten türkische Wörter verwendet, weil die deutsche Übersetzung nicht genau die selbe Bedeutung gibt.So haben sie derzeitige Geschehnisse in den balkanischen Regionen literarisch bildhaft veranschaulicht. Diesbezüglich zeigen wir als Beispiel einen Teil des deutsch übersetzten Buch von Andric “Travnicka hronika”, wo man merkt, dass er wirklich die Wörter originell auf Türkisch gelassen hat. Die Übersetzungen der türkischen Wörtern sind dann am Ende als Ergänzung angehängt und auch bei der deutschen Version beigegeben.

„Das größte und schönste Geschenk das der Wöchnerin gebracht wurde, stammte von Wesir. Es war eine riesige Kupferpfanne voll Baklava, überdeckt mit Seidenstoff und darüber mit einem breiten Stück blassroten Brokats aus Brussa. Die Pfanne trugen einige Diener, ihnen voran schritt ein Beamter aus dem Konak. So zogen sie durch die ganze Čaršija, gerade vor der Mittagsstunde.“

Ivo Andric „Wesire und Konsuln“ Roman DTV 1978,S.285; türkische Wörter unterstrichen. Wie wichtig die türkische Wörter und Begriffe für die literarische Ziele der Andric und Selimovic sind, sieht man in ihren weltberühmten Werken, so dass die Werke mit türkischen Wörtern wie “Na Drini ćuprija” “Drina köprüsü” oder “Derviš i smrt” “Dervis ve Ölüm” ihnen einen eigenen Stil ermöglicht hat.

Diese Literaturmänner haben sich von der Region Bosnien und Herzegowina inspiriert, wo die türkische Sprache meistens verwendet wurde.

Relevante Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"