Geschichte

Türkei: Ungewöhnliche Freundschaft zwischen Storch und Fischer

BURSA-TÜRKEI. Manche glauben, dass Störche Glück bringen, das trifft wahrscheinlich für den älteren Mann zu. Gibt es einen größeren Schatz als…

Mehr lesen »

Vor 30 Jahren wurde in einem weißrussischen Wald-Hotel Geschichte geschrieben

Otmar Lahodynsky Sichtlich emotional schilderten die alten Herren in Wien die Umstände der Unterzeichnung des Vertrags zur Auflösung der Sowjetunion…

Mehr lesen »

Frechheit! Waren Odin (Woden) und seine Kameraden Türken?

von Birol Kilic Unglaublich bzw. Frechheit. Entscheidung liegt bei Ihnen. Der Vater der schwedischen Geschichtsschreibung bzw. Historiker Professor Sven Lagerbring ( 1707-1787)…

Mehr lesen »

Blasphemie: „Das Gespenst“

„In Frankreich ist Blasphemie seit 1881 kein Staftatbestand mehr. Dieses Faktum muss jeder anerkennen, egal, welche seine Religion ist.“ Der andere antwortet:…

Mehr lesen »

„Es darf zwischen Österreich und der Türkei auch keinen Krieg der Worte mehr geben“

Das Wort und die Wörter sind sehr wichtig. Die Wörter können Brücken bauen aber auch schlagen. Die Wörter können Feuer…

Mehr lesen »

Österreich – Türkei: Eine historisch verankerte Freundschaft?

von Birol Kilic Erst 2013 veröffentlicht Im Jahr 1998, schrieben wir für das österreichische Bundeskanzleramt im Auftrag des österreichischen Bundespressedienstes…

Mehr lesen »

Täuschendes Bild: Hitler und der Mufti

Von Hüseyin Topel „Wir haben nun in der Aufarbeitung der Geschichte in Deutschland mit Recht zunächst einmal das Augenmerk darauf…

Mehr lesen »

15. September 1935:Nürnberger Gesetze treten in Kraft

Berlin(bpb)-Am 15. September 1935, während Adolf Hitler auf dem Reichsparteitag der NSDAP in Nürnberg weilte, wurden die „Nürnberger Rassengesetze“ vom…

Mehr lesen »

Wer sind die Ungarn bitte? Eine verrückte Analyse!

Diese Frage stellt sich sehr oft und man hört die wildesten Spekulationen. Aber erst: Das Bild zeigt den Turul am…

Mehr lesen »

Leben am Zaun – Zu Besuch in der spanischen Exklave Melilla

Als es im Anschluss an den Vertrag von 1860 zwischen den Königreichen Spanien und Marokko das heutige Stadtgebiet Melillas zu…

Mehr lesen »

Erster Völkermord des 20. Jahrhunderts-Prozess in New York-Deutschland soll zahlen

Während der deutschen Kolonialherrschaft im heutigen Namibia Zehntausende Herero und Nama getötet (1904 bis 1908) worden. Die deutschen Truppen haben…

Mehr lesen »

Denkmal für Architekt Clemens Holzmeister in Ankara

Clemens Holzmeister – der Stararchitekt des modernen Ankara Ankara/Wien. Das Parlamentsgebäude, die Stadtvilla Atatürk, das Verteidigungsministerium, das Innenministerium, der Oberste…

Mehr lesen »

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will?

Der Kunsthistoriker und Theologe Dr. Werner Ulrich Deetjen ist überzeugt davon, dass zu den Vorfahren des deutschen Dichterfürsten Johann Wolfgang…

Mehr lesen »

„Ein Traum wird Wirklichkeit“-Pax Austrīaca?

„Dieser Sammelband leistet einen wichtigen Beitrag zur Versachlichung der inzwischen höchst emotionalisierten Debatte über das Verhältnis zwischen dem historischen „Orient“…

Mehr lesen »

Massaker von Srebrenica: 22 Jahre danach-Die Niederlande sind mitverantworlich

Die bosnischen Muslime standen damals unter dem Schutz der niederländischen Blauhelme. Das Urteil bedeutet eine Genugtuung für die Angehörigen, die…

Mehr lesen »

Ungarischer Präsident lobt das türkisch-osmanische Reich

Budapest-Der ungarische Präsident Pal Schmitt hat in einem Interview bei der spanischen Zeitung ABC gesagt „Die 150 Jahre Türkenherrschaft erkenne…

Mehr lesen »

„Die Türken in Wien“ Geschichte einer Jüdischen Gemeinde

  Die Ausstellung „Die Türken in Wien. Geschichte einer jüdischen Gemeinde“ beschäftigt sich mit den Auswirkungen eines dieser drei wesentlichen…

Mehr lesen »

Austellung: „Die Türken in Wien-Geschichte einer jüdischen Gemeinde“ im Jüdischen Museum

WIEN.  Gestern  am 12. Mai 2010 wurde im jüdischen Museum in Wien die neue Ausstellung „Türken in Wien- Geschichte einer…

Mehr lesen »

Der älteste Teppich der Welt

Zu den ältesten Fundstücken gehören die Teppiche aus Ostturkestan, die man in das dritte oder fünfte Jahrhundert datiert, und einige…

Mehr lesen »

Ephesos: Präsentation der jüngsten Grabungsergebnisse in Istanbul

Istanbul – Am 25. Jänner fand – nach dem großen Vorjahreserfolg – im Österreichischen Kulturforum in Istanbul das zweite “Ephesos…

Mehr lesen »

Österreich und sein einzementiertes Türkenbild: HatschI BratschI

Die damalige Darstellung des Hatschi Bratschi als kinderbeißenden Türken mit Turban, sollte den Kindern Angst machen, wobei dies viele Pädagogen…

Mehr lesen »

Urchristentumspuren in der Türkei

Paulus: Er war derjenige, der die Grundprinzipien des Christentums bestimmt hatte. Paulus wurde in Tarsus (liegt heute in der südlichen…

Mehr lesen »

Christentum stammt aus der Türkei?

Man fragt uns Österreicher mit türkischer Abstammung, ob wir uns mit dem Christentum auskennen. Wir dürfen hier noch einen Schritt…

Mehr lesen »

Das erste Kopftuch in der Geschichte: Sumerer

„Der Turban taucht zum ersten Mal bei den Sumerern auf“, meint die Sumerologin Muazzez Ilmiye Cig. „In der polytheistischen Religion…

Mehr lesen »

Seltsame Begegnungen: Türken in Mauthausen

In Mauthausen wurden im Zweiten Weltkrieg Zehntausende Menschen auf barbarische Art und Weise getötet. Es wandelte sich damals schnell zu…

Mehr lesen »

Die Wiener türkisch-israelitische Gemeinde und der “Türkische Tempel” Zerstört: 10.11.1938

Während der offiziellen Eröffnungszeremonie der Synagoge, deren Tor von nebeneinander gehissten  österreichischen und osmanischen Fahnen geschmückt war,  am 17. September…

Mehr lesen »

Bedenklicher Sprachcode Gestern: „Judenfrage“, Heute: „Türkenfrage“?

Ich werde versuchen, meine Gedanken und Gefühle mit sehr einfachen Wörtern und Sätzen aufs Papier zu bringen, damit ich auch…

Mehr lesen »

Ehe im Koran und der Bibel

„Sie (Anm.: Priester) dürfen weder eine Dirne, noch eine Entehrte, noch eine Frau heiraten, die ein Mann verstoßen hat; denn…

Mehr lesen »

Beschneidung und Religion

Im Koran gibt es keinerlei Stellungnahme zur Beschneidung; weder was die Frau, noch was den Mann betrifft. Die Beschneidung war…

Mehr lesen »

Der alevitische Islam auf dem Vormarsch

Die Aleviten sehen sich als Muslime. Sie sehen ihre Religion als Urislam“, betonte Murat Yesilbas vom „Alevitischen Kulturverein Wiener Neustadt“…

Mehr lesen »

Zentralrat der Juden in Deutschland: Goebbels, Hitler, Sarrazin

Berlin (ho/ddp/dpa)-Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin wegen dessen abwertender Äußerungen über Ausländer Nähe zum Nationalsozialismus…

Mehr lesen »

„Grüße aus dem Jenseits“

Liebe Neue Heimat Zeitung Leserinnen und Leser, Mein Name ist Alphonso Capone, vielen von ihnen vielleicht besser bekannt als ‚Al’…

Mehr lesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent mit Real Cookie Banner