Es ist so weit: Der erste Wiener Integrationsindex ist online!

Für den Integrationsindex 2020 wurden 104 Wiener Organisationen, Betriebe, NGOs und Parteien zu ihrer Integrationsfähigkeit befragt und bewertet. Fazit: Die Integration funktioniert, die Teilhabe nicht.

WIEN. Im Rahmen des Österreichischen Integrationsgipfels 2021 haben die Neuen Österreichischen Organisationen 104 Wiener Organisationen dazu befragt, inwieweit die gesellschaftliche Diversität in ihnen abgebildet ist. Eruiert wurden unter anderem der Anteil an Migrantinnen und Migranten in Führungspositionen, der Grad an Mehrsprachigkeit, eigene Integrationsprojekte, aber auch interne und externe Maßnahmen zur Förderung einer Organisationskultur, die Diskriminierung vorbeugt.

Allen bewerteten Organisationen wurde im Vorfeld die Möglichkeit gegeben, die Umfrage selbst auszufüllen. Nur 19 Organisationen haben dieses Angebot wahrgenommen. Die übrigen Organisationen haben die Neuen anhand von öffentlich zugänglichen Informationen selbst bewertet. Während viele Organisationen und Betriebe durchaus eigene Projekte zum Thema Integration und auch spezifische Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund vorweisen können, gibt es vor allem in der Kategorie „Team und Recruiting“ bei den meisten Organisationen Nachholbedarf: Mit Ausnahme von ein paar wenigen NGOs aus dem Integrationsbereich sind auf der Leitungsebene meist nur wenige bis gar keine MigrantInnen vertreten.

Projektleiter Dino Schosche resümiert: „Wenn es um gesellschaftliche Teilhabe geht, haben wir noch einen weiten Weg vor uns. Die gute Nachricht ist, dass wir mit dem Integrationsindex auf diesem Weg ein paar Schritte in die richtige Richtung gemacht haben. Jetzt kommt es darauf an, ob die Verantwortlichen den Handlungsbedarf erkennen und ob der Wille vorhanden ist, die eigene Organisation „wienerischer“ zu machen. Denn Wien ist nicht nur Wien, Wien ist auch Beč, Wien ist auch Vienna und Wien ist auch Viyana – und vieles
mehr.“ ( Redak., neueorganisationen.at )

Integrationsindex2020

Relevante Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent mit Real Cookie Banner