Mitmachen!„Wien blüht auf“: Noch rasch mitmachen bis 22. August!

Vizebürgermeisterin Kathrin Gaal: „Blühendes Zuhause“ geht ins Finale. Alle WienerInnen mit einem grünen Daumen und einer Kamera können beim Fotowettbewerb mitmachen.

WIEN. Bereits zum dreizehnten Mal veranstaltet die Stadt Wien den Fotowettbewerb „Blühendes Zuhause“. Mit bisher mehr als 400 Einreichungen beweist er, dass 13 als Glückszahl funktionieren kann. Viele WienerInnen haben bereits zahlreiche Fotos ihrer privaten Grünoasen eingereicht. Noch bis 22. August können Hobby-GärtnerInnen mitmachen und tolle Preise gewinnen.

Um die besonderen grünen Rückzugsorte in den Vordergrund zu stellen und möglichst viele WienerInnen daran teilhaben zu lassen, steht der beliebte Fotowettbewerb der Stadt Wien heuer unter dem Motto „Wien blüht auf“. Damit zeigen wir, wie sehr uns allen diese speziell behüteten Orte – vom Balkon über das Blumenkisterl bis hin zu Terrasse, Indoor-Garten und dem eigenen Garten – am Herzen liegen.

„Wir holen auch heuer Ihr ,Blühendes Zuhause‘ vor den Vorhang. Ich lade alle Wienerinnen und Wiener ein, mitzumachen und uns ihre privaten Grünoasen zu präsentieren“, sagt Vizebürgermeisterin und Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal.

Fotografieren, hochladen, mitmachen

Alle WienerInnen mit einem grünen Daumen und einer Kamera können beim Fotowettbewerb mitmachen. Gesucht werden Fotos vom eigenen Blumenkisterl, von Balkon oder Terrasse, Garten oder Indoor-Garten. Alle Infos und die Möglichkeit, die Fotos der eigenen Blütenpracht noch bis 22. August hochzuladen gibt es auf der Website www.bluehendeszuhause.at

Wer auf Social Media aktiv ist, kann auch via Instagram teilnehmen. Einfach ein Foto mit #bluehendeszuhause oder #wienbluehtauf posten, dem Profil „bluehendeszuhause“ auf Instagram folgen und schon ist man beim Fotowettbewerb dabei.

www.bluehendeszuhause.at

www.facebook.com/bluehendeszuhause

www.instagram.com/bluehendeszuhause

Tolle Preise winken

Der bekannte Biogärtner Karl Ploberger und eine prominent besetzte Fachjury wählen Ende August aus den gesamten Einsendungen die SiegerInnen 2021 aus. Dabei sein lohnt sich: Auf die GewinnerInnen warten Sach- und Geldpreise sowie signierte Neuerscheinungen von Autor und Biogärtner Karl Ploberger. (APA)

Relevante Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"