Nationaler Tag des Kaffees

Kaffee zählt zu den beliebtesten Getränken weltweit. Mindestens drei Viertel der erwachsenen Österreicher beginnen den Tag mit einer Tasse Kaffee. Bereits zum 17. Mal wird dies am 1. Oktober, dem nationalen Tag des Kaffees, gefeiert.

Laut einer Umfrage eines großen Kaffee- und Handelsunternehmens, trinken 77,5 Prozent der erwachsenen Österreicher mindestens eine Tasse Kaffe am Morgen. Bei den meisten Kaffeetrinkern steht vor allem der Genuss im Vordergrund. Jedoch auch der Energieschub des Koffeins wird als wichtige Begründung genannt. Doch Kaffe schmeckt nicht nur gut, er verbindet die Menschen auch, da dieses beliebte Getränk häufig und gerne in Gesellschaft konsumiert wird und somit eine soziale Komponente bietet.

Veränderung in der Zubereitung
In den letzten 15 Jahren veränderte sich die Art der Kaffeezubereitung stark. Heutzutage besitzen fast vierzig Prozent der österreichischen Haushalte einen Kaffeevollautomanten für tassenweise Zubereitung. Dies sind um 31 Prozent mehr als noch im Jahr 2003. Zeitgleich verringerte sich der Besitz einer Filtermaschine von 74 Prozent auf nur mehr 31 Prozent.

Relevante Artikel

Close